Über uns

Geschichte

 

Die Dorfjugend Kampen besteht bereits in den sechziger Jahren. Entstanden ist sie aus der Gruppe der unverheirateten jungen Männer des Dorfes, die schon früher das traditionelle Pfingstbäume-Pflanzen, das Faslam mit Eierschnorren und das Erntefest organisiert haben. Noch in den sechziger Jahren werden von der Dorfjugend erste Tanzveranstaltungen in der Schützenhalle Kampen organisiert.

 

Es gibt nun einen Vorstand und es werden monatlich Versammlungen abgehalten. Das erste schriftliche Protokoll wird während einer Versammlung am 05.02.1974 verfasst.

Gemeinsam beginnen die Mitglieder, eine Köhlerhütte auf einem Grundstück des Gastwirts Friedo Matthies zu bauen. Am 16. Juni 1975 wird diese dann mit dem ersten Köhlerhüttenfest eingeweiht.

Anfangs bestand die Dorfjugend nur aus männlichen Mitgliedern, doch seit Ende 1974 durften nun auch die Mädchen aus Kampen der Dorfjugend beitreten.

 

Am 01.02.1975 wurde der erste Seniorennachmittag veranstaltet. Alle Mädchen der Dorfjugend backen für diesen Anlass Kuchen. Hierzu lädt die Dorfjugend auch heute noch einmal im Jahr alle Bürger aus Kampen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, ein.

Da nun auch die Mädchen dabei waren, wurde zum Erntefest 1975 erstmals aus den Reihen der Dorfjugend eine Erntekönigin gewählt, und die Erntekrone wird nun bei der Erntekönigin zu Hause gebunden.

Ebenfalls seit 1975 werden erste Ausfahrten und Kegelnachmittage für die Mitglieder organisiert. Später folgen dann Kanufahrten, Fahrradrallyes usw.

Von nun an wird auch das Osterfeuer im jährlichen Wechsel mit der Feuerwehr Kampen von der Dorfjugend organisiert.

 

Im Sommer 1978 brennt die erst vor drei Jahren fertig gestellte Köhlerhütte ab. Der Wiederaufbau dauerte bis 1982 und somit konnte am 29.08.1982 die neue Köhlerhütte mit einem Sommerfest eingeweiht werden.

Am 05.07.1987 veranstaltet die Dorfjugend das erste Dorffest. Ein zweites folgt am 26.08.1990.

Zu diesem Zeitpunkt hat die Dorfjugend mit über 50 Personen den bisher höchsten Mitgliederstand. Auch Jugendliche aus den Nachbardörfern können Mitglied werden.

In 1988 kauft die Dorfjugend sich ein Zelt. Es werden auch gleich Zeltwarte gewählt, die für die Verwaltung und den Aufbau verantwortlich sind. Zum ersten Mal wurde es für ein Spielmannszugtreffen am 14.05.1988 in Kampen aufgebaut.

 

Einige Jahre später wird eine Satzung aufgestellt, damit die Dorfjugend ein eingetragener Verein werden kann. Seit dem 01.02.1997 gibt es die "Dorfjugend Kampen e.V.".

Auch heute noch und hoffentlich auch weiterhin werden diese Traditionen im ursprünglichen Sinn von der Dorfjugend Kampen weitergeführt. Die Dorfjugend ist nun seit ungefähr 40 Jahren schon fester Bestandteil des Dorflebens und somit aus dem Dorfbild von Kampen nicht mehr wegzudenken.

 

 

Bericht von Ulrike Rademacher (Ehemaliges Mitglied)

Logo Dorfjugend Kampen.jpg

Dorfjugend Kampen e.V.

Dorfstraße 17a

21261 Kampen

Tel.: +49 151 61448812

E-Mail: Kontakt@Dorfjugend-Kampen.de

Copyright © 2020 | Dorfjugend Kampen e.V.

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon